Rumänien Info - Informationen und Kontakte für Urlaub, Privat- und Geschäftsreise,Meer
Unsere Service-Angebote
Dienste und Impressum

 

Urlaub am Schwarzen Meer

Hotels-Selbstbuchung bei Hotelanbieter ohne Vermittler in Bukarest

 

Callya-Freikarte Kampagne

WetterOnline
Das Wetter für
Constanta


Rumänien
 

Schwarzes Meer - Badeorte am Schwarzmeer


Saturn ist einer der saubersten Badeorte Rumäniens und liegt nah an der Stadt Mangalia, in einer ruhigen Bucht. Der Ferienort gilt als optimal für Familien mit Kindern. Zum empfehlen ist der Freizeitpark Aqua Parc Balada. Bei den Unterkünften ragen die Hotelanlagen Satul de Vacanta Dunarea und Satul de Vacanta Delta aus dem üblichen Angebot heraus.

Bilder aus Saturn Saturn Rumänien

Neptun, Saturn und Venus lauten die Namen der drei schönsten Badeorte Rumäniens. Früher, als die sozialistische Führung ihre Macht über Rumänien ausübte, waren die drei kleinen Städte Ferienoasen nur für die Privilegierten. Heute kommen Familien mit Kinder hierher - und viele ausländische Touristen. Die drei Urlaubsoasen befinden sich nur ein Paar Kilometer nördlich von Mangalia in einer besonderen Umgebung: der See Neptun, der Comorova Wald und das Meer.


Venus ist ein sehr schöner Sommererholungsort an der rumänischen Schwarzmeerküste. Die Stadt trägt nicht umsonst den Namem einer griechischen Schönheitsgöttin. Für einen Urlaub im Badeort Venus spricht die außergewöhnliche Architektur der Hotels und die landschaftlich reizvolle Lage, sehr nah an der salzhaltigen Lagune der Razelmsee. Der Badestrand besteht aus feinem weißen Sand und hat eine Länge von 1.500 Metern und eine Breite von bis 200 Metern.


Eforie Nord
Hier wurde 1892 der erste Kurort der rumänischen Meeresküste gegründet. Seither wurden hier viele moderne Kuranlagen ausgebaut, wo hauptsächlich Behandlungen mit dem Wasser und Heilschlamm aus dem Techirghiol - See geboten werden, die sich besonders wirksam bei rheumatischen und endokrinen Erkrankungen erwiesen haben.



Bilder aus Eforie Nord Eforie Nord Rumänien

Mangalia ist eine Stadt in Rumänien Die Hafenstadt am Schwaren Meer liegt im Bezirk Constanta.Heute ist Mangalia ein Kurort und Ziel für Meeresurlauber. In der Stadt befindet sich zudem die älteste erhalten gebliebene Moschee Rumäniens und ein archäologisches Museum. Im neuerbauten Hotel Predident kann man im Keller sehenswerte Ausgrabungen der antiken Stadt besichtigen.


Costinesti ist eine Gemeinde an der Schwaren Meer , etwa 25 Kilometer südlich der Hafenstadt Constanta. Sie besteht aus den Ortsteilen Costinesti, Costinesti-Tabara (Costinesti-Dorf) und Schitu und liegt an einer Bucht mit langem Sandstrand, umgeben von einer etwa 20 Meter hohen Steilküste und einem Süßwassersee im Hinterland. Costinesti liegt direkt an der Bahnstrecke Constanta–Mangalia


Vama Veche

Anders als in den meisten übrigen rumänischen Seebädern gibt es hier keine großen Hotels, stattdessen private Pensionen. In den letzten Jahren wurden zwar einige neue Ferienvillen und Pensionen erbaut, die Errichtung großer Hotelkomplexe konnte jedoch von einer Bürgerinitiative verhindert werden. Der Sandstrand, türkisblaues Meer und die nur in Maßen vorhandene touristische Infrastruktur machen den Reiz von Vama Veche aus. In der Nähe des Ortes, am Fuße der Steilküste, gibt es interessante Tauchgründe. Jeden August findet ein großes Jazzfestival im Ort, nach dem auch die bekannte rumänische Rockband Vama Veche benannt ist, statt.Vama Veche ist nur mit dem PKW oder dem Minibus ab Bahnhof Mangalia zu erreichen.


Mamaia
ist der bedeutendste Badeort an der Schwarzmeerküste.Er liegt nordöstlich unweit von Constanta auf einer rund 7 km langen und nur 300 m breiten Landzunge zwischen dem Schwarzen Meer und dem Süßwassersee Siutghiol.Die Schwarzmeerküste von Mamaia hat schmale weiße und sehr feine Sandstrände, die sehr lang sind. Touristische Transportmittel gibt es nicht (außer einer "Telegondola" = Seilbahn von etwa der Mitte des Langstrands bis zum Ortsanfang von Constanta).Die Badesaison dauert von Mitte Mai bis Ende August, die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen in dieser Zeit bei 25 bis 30 °C. Die Saison endet abrupt Anfang September, dann wird Mamaia zu einem Geisterort: eine Nachsaison gibt es nicht, obwohl sie von Reiseveranstaltern angeboten wird. Mamaia erlebte einen erneuten Einschnitt in den Touristenströmen. Seit 2010 wird der Flughafen Constanta von Deutschland wieder direkt angeflogen: einmal pro Woche landet eine Maschine aus München kommend dort.

Bilder aus Constanta und Mamaia Constanta in Rumänien

Formel 1 auf dem Wasser Mamaia ( Class One)

Formel 1 auf dem Wasser Mamaia Formel 1 auf dem Wasser - der Wettbewerb wurde Ende August 2007 eröffnet und fand auf dem Wasser des Sees Ovidiu. Dieser Wettbewerb war eine Premiere in Rumänien und wir hoffen, dass in den kommenden Jahren fortsetzen wird. Der Wettbewerb wurde von 10 Boote mit Motoren über 1800 PS an. Eine Klasse ist das Wasser Gegenwert von Formel-1-Wettbewerbe und ist die spektakulärste Segelregatta von großer Macht in der Welt. Eine Klasse ist eine Demonstration der Kunst des Lotsen, ein High-Speed-Performance, technologische und finanzielle Macht, ein Wettbewerb, bei dem sie eingereicht werden Lamborghini Boote und Mercury-Motoren. Rumänien nahmen an den Rennen des Teams aus Norwegen, Italien, England, Spanien, USA und Katar. Einer der Teilnehmer war Scheich Hassan bin Jabor Al-Thani, Katar Vertreter, einer der reichsten Männer der Welt.

Ein weiteres Ereignis sicher, dass die Planung in diesem Jahr ist Class One rumänischen Grand Prix der Formel-1-Rennen auf dem Wasser, die für das vierte Jahr in Folge von Mamaia organisiert wird.

Class One ist

Eine Klasse ist die mächtigste Wasser Strömungsgeschwindigkeit in der Welt, eine Art Formel 1 auf dem Wasser. Der Wettbewerb, der zum ersten Mal in unserem Land war, treffen die Besatzung von acht Ländern der Welt - Australien, Großbritannien, Frankreich, Italien, Norwegen, Katar, Spanien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Boote sind mit Motoren von 900 PS Leistung, 14 Meter lang und kann Geschwindigkeiten von mehr als 250 km / h erreichen ausgestattet Die Gesamtkosten für die Organisation der Veranstaltung zu erreichen zwei Millionen Euro, wovon 600.000 Euro von Constanta City Hall getragen werden. Die Organisatoren erwarten, dass die Veranstaltung auf mindestens 100.000 Menschen anziehen.

Schwarzes Meer Rumänien

Das Wetter am Schwarzes Meer : Das Wetter





Auslandskrankenversicherung ab 1,20 Euro pro Tag.

Unterkunften am Schwarzes Meer direkt buchen :

Hotels und Unterkunften

Deutschsprachige Stadführung und Ansprechpartner in Bukarest :

Sightseeing Tour Bukarest